Gehen oder Bleiben - die große Studie zur Kirchenmitgliedschaft

Das Bistum Essen arbeitet derzeit an einer wissenschaftlichen Studie, um besser zu verstehen, warum manche Menschen aus der Kirche austreten, viele jedoch auch Mitglieder der katholischen Kirche sind, aber nur selten deren Angebote nutzen. Das Ruhrbistum möchte lernen: Was finden Menschen an der Kirche so gut, dass sie bleiben - und was stört andere so sehr, dass sie gehen?

Die Projektgruppe, die dieses Thema bearbeitet, hat drei Wissenschaftler-Teams beauftragt, diesen Fragen nachzugehen. Bei einem ersten Online-Fragebogen haben zwischen März und Mai 2017 bereits mehr als 3000 Menschen ihre Meinung gesagt. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern vielen Dank dafür! Noch im Sommer werden Ergebnisse der Umfrage hier veröffentlicht werden. Weiterhin können Interessierte online einen detaillierteren Fragebogen zum Thema Kirchenmitgliedschaft ausfüllen.

Eine eigene Tagung zum Thema Kirchenverbleib und Kirchenaustritt bietet das Bistum Essen am 28. Februar und 1. März 2018 unter dem Titel "Should I stay or should I go?" in der Akademie "Die Wolfsburg"

Die Tagung

Am 28.2 und 1.3. 2018 lädt das Bistum Essen zu einer Fachtagung zum Thema Kirchenbindung und Kirchenaustritte.

Mehr

Das Projekt

Die Studie ist Teil der "Initiative für den Verbleib in der Kirche" - eines der 20 Zukunftsbild-Projekte im Ruhrbistum.

Mehr

Das Studien-Team

In der Zukunftsbild-Projektgruppe koordinieren drei Mitarbeiter des Bistums Essen die wissenschaftliche Studie.

Mehr

Das Zukunftsbild des Bistums Essen

Mit sieben Begriffen beschreibt das Zukunftsbild, wie die Katholiken im Bistum Essen Kirche sein wollen.

Mehr