Projekt 09 - Pilgerwege im Ruhrgebiet

Egal, ob auf uralten Wegen oder neuen Routen: Menschen, die pilgern, kommen mit sich selbst und anderen in Kontakt und erleben so Spiritualität und Religion. Im dicht besiedelten Ruhrbistum gibt es derzeit kaum eine sichtbare Pilgerinfrastruktur.

Mit diesem Projekt werden bestehende und neue Pilgerwege erschlossen, spirituelle und kulturelle Orte vernetzt und neu erlebbar gemacht.

Nächste Schritte:

  • Pilgerwege mit eigenem Wegzeichen erschließen
  • Konzept eines Pilgerhauses entwickeln

Ansprechpartnerin für dieses Projekt:

Silvia Betinska
Referentin im Exerzitienreferat
Tel.: 0201-4900-160
silvia.betinska@bistum-essen.de