Haupt- und Eherenamtliche rund um den Dom

Ansprachen und Glaubenszeugnisse

 

Steckbrief

 

WER                   Haupt- und Ehrenamtliche, sowie Organisten
WO                   im Dom
WANN               werktags mittags um 12:00
 

 

WAS

Ein 10-12 minütiger Impuls. In der Regel ein Orgelstück, ein Wortbeitrag und noch ein Orgelstück. Der Wortbeitrag dauert also etwa 4 Minuten, ist nicht liturgisch geprägt und soll sprachlich auch für gelegentliche Besucher/-innen im Dom verständlich sein. Der Impuls kann ein gefundener Text sein, aber auch ein persönliches Zeugnis aus dem Glauben oder eine Mischung von beidem.
 

 

Zielgruppe

Menschen, die sich in der Stadt aufhalten und eine kleine Pause in ihrem Arbeitsalltag nutzen möchten, um zur Ruhe zu kommen und über einen Impuls nachzudenken.
 

 

Vorbereitung

Die Dienste müssen organisatorisch gut verteilt werden. Da der Wortbeitrag 4 Minuten nicht überschreiten soll, bedarf es schon einer gewissen Vorbereitung, das, was man sagen möchte so auf den Punkt zu bringen, dass die Leute im Dom den Gedanken bestenfalls folgen können und sich für ihren Alltag inspiriert fühlen.

Die beteiligten Organisten sind in der Lage kurzfristig sehr passende Musik zum Thema zu spielen.
 

 

Chancen

Sehr niederschwellig mit Leuten in Kontakt zu kommen.
 

 

Risiken

Da man vorher nicht weiß, wer in den Dom kommen wird, ist immer die Gefahr gegeben an den HörerInnen vorbei zu reden.
 

 

Rückmeldungen

Häufig ist eine gespannte Aufmerksamkeit zu spüren. Ab und an gibt es verbale, meist sehr positive Rückmeldungen. In der Regel sind 10-20 Leute für den Mittagsimpuls im Dom. Die Zuhörerschaft wechselt.
 

 

Fazit

Wir machen gerne weiter.
 

 

AnsprechpartnerIn

Ansprechpartner: Dr. Nicolaus Klimek

Nicolaus.klimek@bistum-essen.de, 0201/2204-280