Vom Gotteshaus zum Seniorenheim

Kirche:                              
St. Martin, Essen

Fragestellung                                          

Allgemeine Daten             

Ort                                    
45131 Essen, Rüttenscheider Str. 277

Pfarrei / Gemeinde         
St. Lambertus / St. Ludgerus und Martin

Ansprechpartner:            
Meinolf Roth,( m.roth@t-a-s.net)

Rechtliche Besonderheiten (Historisch bedingt, z.B. Kirchliche Zweckbindung)     
unbekannt

Baujahr / Bauphase        
1965-1967

Architekt Bestand (Name / Stadt)               
Architekten Ernst Burghartz und Günter Fuss /Essen

Architekt Umnutzung (Name / Stadt)              
Architekt Franz Josef Gierse / Essen

Gebäudetypus / Baustil
(Romanisch / Gotik / Neugotik / Nachkriegsbau / 60er Jahre / ...)    

60er Jahre

Denkmalschutz ja/nein (Besonderheit in Stichpunkt; Bautechnisch; Materialtechnisch; Künstlerisch)   
Nein; das Gebäude steht nicht unter Denkmalschutz

Ortslage / Baulicher Kontext (soziales Umfeld; Quartierbevölkerung; ...)       
wie kann man Essen-Rüttenscheid bestmöglich beschreiben ?

Umnutzungsideen (vorab; was für Ideen gab es; welche wurden genauer geprüft;  welche kamen in die engere Auswahl)      
Umnutzung vom Gotteshaus zum Seniorenzentrum unter Beibehaltung des Gottesdienstortes. (Kirche wurde nicht profaniert) Bücherei blieb erhalten

Prozessbeteiligte (Reihenfolge beachten;  Zustoßen zum Prozess)      
damaliger Pfarrer, KV und PGR, Architekt, Ansprechpartner,
Generalvikariat

Kirchliche Umnutzung (tatsächlich) (Hinweis: verkauft/vermietet)      
Letzte Hl. Messe Pfingsten 2006
Eröffnung  Seniorenzentrum St. Martin 2007
Grundstück in Erbpacht
Bau von Altenpflegeheim, Kindergarten und Bücherei  durch die Katholische Pflegehilfe e.V. (KPH)

Kosten / Investitionen   
Ca. 9.000.000 EUR für Altenpflegeheim, Kindergarten und Bücherei (KPH)

Fazit / Erfahrungen im Prozess  
   

Fazit / Erfahrung der Nutzung