Ehrenamtlicher Beerdigungsdienst

Seit dem Jahr 2014 bildet das Bistum Essen ehrenamtliche Frauen und Männer für den Begräbnisdienst aus. In Abstimmung mit den hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern führen diese Ehrenamtlichen in ihren Pfarreien eigenverantwortlich Kondolenzgespräche mit Angehörigen, leiten Trauerfeiern und begleiten Trauernde auch nach der Beerdigung.

Dieses Projekt

  • richtet sich an alle Menschen, die sich für den ehrenamtlichen Begräbnisdienst im Bistum Essen interessieren.
  • bietet Pfarreien, die neben ihren hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern auch Ehrenamtlich im Begräbnisdienst einsetzen möchten, Erfahrungen aus erster Hand.
  • erläutert interessierten Ehrenamtlichen die Besonderheiten dieses Engagements und den Ausbildungsweg im Bistum Essen.
  • ermöglicht den Ehrenamtlichen im Begräbnisdienst, sich als Gruppe zu erleben, sich zu vernetzen und sich kollegial in Regionalgruppen auszutauschen.
  • bietet fachliche Begleitung, spirituelle Impulse und praktische Hilfen.

Grundlage des Beerdigungsdienstes

Die Feier der Beerdigung gehört zu den besonderen seelsorglichen Aufgaben der Kirche. „Die Sorge um die Trauernden ist nicht nur Aufgabe der hauptberuflichen Seelsorger, sondern der ganzen Gemeinde. Wo viele einsam, traurig und resigniert, hoffnungs- und hilflos sind, ist es wichtig, dass mehr und mehr Christen ihre Begabung wahrnehmen und vertiefen, andere zu stärken, zu trösten, zu ermutigen, aufzurichten und in ihnen Vertrauen und Zuversicht neu zu wecken.“ (Die deutschen Bischöfe Nr. 81)
Das Kirchenrecht sieht vor, dass „einige Sakramentalien (...) gemäß den liturgischen Büchern nach dem Ermessen des Ortsordinarius auch von Laien gespendet werden“ (can. 1168) können. Der Bischof beauftragt die Laien zum Beerdigungsdienst. Diese Erlaubnis kann nach drei Jahren durch den Bischof verlängert werden.
Der Beerdigungsdienst bedarf einer besonderen Begabung im Umgang mit den Hinterbliebenen. Es braucht Einfühlungsvermögen und Nächstenliebe, liturgisches Gespür und Kommunikationsfähigkeit. Der Beerdigungsdienst nimmt diese Charismen hauptberuflicher und ehrenamtlicher Laien wahr und ernst. Darin wird das allgemeine Priestertum im Sinne des II. Vatikanischen Konzils erfüllt. Damit vollziehen auch alle hauptberuflichen und ehrenamtlichen Laien im Beerdigungsdienst den kirchlichen Auftrag, die Trauernden zu begleiten und die Verstorbenen mit Gebet und Segen zur letzten Ruhestätte zu geleiten.

 

Mein Dienst bedeutet mir…

...die würdevolle Beisetzung im christlichen Glauben sowie den Angehörigen Trost und Beistand in den schweren Tagen geben zu können.
Rita Osowski, Duisburg

 

Mein Dienst bedeutet mir...

christliche Freude und Hoffnung in Zeiten der Trauer verbreiten zu können und hier-durch Kirche ganz nahe bei den Menschen erlebbar zu machen.

Bernd Heßeler, Mülheim

Auszug aus dem gemeinsam erstellten Flyer mit den Ansprechpartnerinnen für die Qualifizierung.

 

Weitere Informationen zur Ausbildung gibt es hier. Stichwort: Angebote, Qualifizierungskurse liturgische Dienste im Ehrenamt, Beerdigungsdienst von Ehrenamtlichen

Aktuelles

 Liebe BeerdigungsleiterInnen, Sie erfüllen einen wichtigen Dienst! Gerade in diesen herausfordernden Zeiten wird Begleitung besonders gewünscht. Bitte geben Sie auch auf sich acht!

Ansprechpartnerinnen für das Projekt:

Andrea Schlüter

Leiterin des Zukunftsbild-Projekts Ehrenamtlicher Begräbnisdienst

Melanie Malitius

Leiterin des Zukunftsbild-Projekts Ehrenamtlicher Begräbnisdienst

Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch betätigen des Buttons "Alle akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Alternativ können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen wollen und dies mit dem Button "Speichern" festlegen. Weitere Informationen hierzu und zur Verwendung der Social-Plugins auf unserer Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum

Wir erheben Besucherzahlen um unsere Webseite und deren Inhalt fortschreitend optimieren zu können.

Anbieter:

Google

Datenschutz

Matomo

Datenschutz