Was kommt danach?

Die Ehebriefe

Im Bistum Essen erhalten Sie „Ehebriefe“ als Geschenk zur Trauung. Die Ehebriefe wollen „junge“ Paare unterstützen, Anregungen geben, Mut machen, Ideen vermitteln mit diesen Themen u.a.: Paare und ihre Verwandtschaft / Das erste Kind und die Folgen / Was glückliche Paare richtig machen / Wie viel Nähe braucht (& verträgt) die Liebe?

Oasentage

Einmal aussteigen aus den Anforderungen des Alltags,Rast und Ruhe miteinander erleben, „Auftanken“ für Leib und Seele, Schatten und Kühlung auch nach hitzigen Zeiten, Geschichte/n erzählen und hören mit und von anderen Paaren – dafür bieten unsere Paar-Oasentage Raum.
Informationen finden Sie hier: exerzitienreferat.de

Lebensbegleitung

„Streit kommt in den besten Familien vor“ – so lautet ein bekanntes Sprichwort. Auch in den besten Ehen wird es aus unterschiedlichen Gründen immer wieder Auseinandersetzungen und Konflikte geben. Ja, vielleicht zeigt sich gerade in Krisenzeiten, wie gut eine Ehe wirklich ist. Doch bei allem guten Willen kann es Situationen geben, in denen sich Ehepaare damit überfordert fühlen, allein Lösungen für ihre Konflikte und Streitigkeiten zu finden. Dann sollten sich Paare nicht scheuen, die professionelle Hilfe einer Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle in Anspruch zu nehmen. Die katholische Kirche im Bistum Essen bietet in den Beratungsstellen der Caritas solche Hilfe an: Gut ausgebildete und erfahrene Beraterinnen und Berater stehen Einzelpersonen und Paaren für Gespräche zur Verfügung, unabhängig von deren Religion und Konfession. Beratungsstellen finden Sie im Internet unter dieser Adresse: beratung-caritas-essen.de

Hans-Walter Henze

Trauteam

Anne-Kathrin Hegemann

Ansprechpartnerin des Trauteams im Bistum Essen