Pilgerwege im Ruhrbistum

Seit dem Sommer 2018 hat das Bistum Essen einen eigenen Pilgerweg. Pilgern Sie auf fast 250 Kilometern kreuz und quer durch das Ruhrbistum. Auf sehr unterschiedlichen Wegen geht es aus dem Sauerland, vom Rhein, aus dem nördlichen Ruhrgebiet oder dem Essener Süden bis zum Essener Dom – oder in umgekehrter Richtung.

Der Pilgerweg kennt keine festen (Tages-)Etappen. Pilgernde sind eingeladen, die verschiedenen Abschnitte so zu entdecken, wie es Zeit, Interessen und die eigene Kondition ermöglichen. Alle Teile des Pilgerwegs sind in beide Wegrichtungen mit einem einheitlichen Zeichen markiert.

Zusätzlich zu den Informationen auf dieser Seite ist zum Pilgerweg ein Buch erschienen, das in den »Katholischen Öffentlichen Büchereien« (KÖB) des Bistums Essen sowie im Medienforum auch entliehen werden kann: Wanderführer Ruhrbistum: Pilgerwege durchs Bistum Essen. Unterwegs im Ruhrgebiet und im Sauerland / Nikola Hollmann, Andrea Slavik ISBN 978-3-8375-2314-0 Broschur: EUR 16.95, überall im Buchhandel erhältlich.

Pilgerweg im Bistum Essen

Strecke 1: Meinerzhagen - Essen

Achtung!

  • Längerfristige Wegstörung  auf dem Weg von der / zur Glörtalsperre durch eine marode Holztreppe gegenüber dem Parkplatz an der K10. Ausweichmöglichkeit über die Glörstraße (asphaltierte Zufahrtsstraße von / zu Haus Glörtal / Staumauer).
  • Auch die Hitzeschäden der vergangenen Jahre und vermehrter Borkenkäferbefall fordern auf den waldreichen Abschnitten des Weges zunehmend ihren Tribut; von Flächenfällungen betroffen sind:

    • Gemarkung „Homert“ bis zum Naturschutzgebiet "Stilleking"

    • Lüdenscheid-Stadtpark / Lösenbach

    • das Gebiet zwischen Brügge und Schalksmühle.

  • In diesen Bereichen können durch / nach Waldarbeiten sowohl die Wegführung als auch die Ausschilderung des Weges beeinträchtigt sein.


Downloads zu Strecke 1


  • GPX-Track - Strecke: Meinerzhagen - Essen

    Download

  • Info-Faltblatt - Strecke: Meinerzhagen - Essen, Teil 1

    Download

  • Info-Faltblatt - Strecke: Meinerzhagen - Essen, Teil 2

    Download

  • Info-Faltblatt - Strecke: Meinerzhagen - Essen, Teil 3

    Download

  • Info-Faltblatt - Strecke: Meinerzhagen - Essen, Teil 4

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 1

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 2

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 3

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 4

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 5

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 6

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 7

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 8

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 9

    Download

Strecke 2: Duisburg- Essen

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

outdooractive.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.


Downloads zu Strecke 2


  • GPX-Track - Strecke: Duisburg - Essen

    Download

  • Info-Faltblatt - Strecke: Duisburg - Essen, Teil 1

    Download

  • Info-Faltblatt - Strecke: Duisburg - Essen, Teil 2

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 1

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 2

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 3

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 4

    Download

Strecke 3: Oberhausen - Essen

Wegstörung!

  • Bitte beachten, dass die Wegführung zwischen Bottrop-Ebel und Essen-Altenessen (entlang der Berne, die renaturiert wird) durch Baustellen gestört ist, ohne dass bauseitig immer verlässlich Umleitungen ausgewiesen sind. Wegen der sich häufig verändernden Baustellen-Lage können auch wir keine allgemeingültige "Umleitungsempfehlung" geben. Bitte orientieren Sie sich ggf. im Baustellenbereich mithilfe des von uns bereitgestellen Kartenmaterials (gedruckte Folder oder Download).
     
  • Aktuell scheint die "Berneroute" wegen Bauarbeiten sogar vorübergehend komplett gesperrt zu sein. Bitte bei der Wegplanung berücksichtigen!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

outdooractive.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.


Downloads zu Strecke 3


  • GPX-Track - Strecke: Oberhausen - Essen

    Download

  • Info-Faltblatt - Strecke: Oberhausen - Essen

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 1

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 2

    Download

Strecke 4: Gelsenkirchen - Essen

Wegstörung!

  • Bitte beachten, dass die Wegführung zwischen Bottrop-Ebel und Essen-Altenessen (entlang der Berne, die renaturiert wird) durch Baustellen gestört ist, ohne dass bauseitig immer verlässlich Umleitungen ausgewiesen sind. Wegen der sich häufig verändernden Baustellen-Lage können auch wir keine allgemeingültige "Umleitungsempfehlung" geben. Bitte orientieren Sie sich ggf. im Baustellenbereich mithilfe des von uns bereitgestellen Kartenmaterials (gedruckte Folder oder Download).
     
  • Aktuell scheint die "Berneroute" wegen Bauarbeiten sogar vorübergehend komplett gesperrt zu sein. Bitte bei der Wegplanung berücksichtigen!

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

outdooractive.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.


Downloads zu Strecke 4


  • GPX-Track - Strecke: Gelsenkirchen - Essen

    Download

  • Info-Faltblatt - Strecke: Gelsenkirchen - Essen, Teil 1

    Download

  • Info-Faltblatt - Strecke: Gelsenkirchen - Essen, Teil 2

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 1

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 2

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 3

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 4

    Download

Strecke 5: Essen-Heidhausen - Essen


Downloads zu Strecke 5


  • GPX-Track - Strecke: Essen-Heidhausen - Essen

    Download

  • Info-Faltblatt - Strecke: Essen-Heidhausen - Essen

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 1

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 2

    Download

Extra-Tour 1: Lüdenscheid - Altena

Der bisherige GPX-Track der Extra-Tour 1 hat im Bereich der Innenstadt von Altena eine geringfügige Anpassung (Stand 17.06.2021) erfahren. Bitte laden Sie sich bei Bedarf die aktualisierte Datei unter "Downloads zu Extra-Tour 1" herunter.


Downloads zu Extra-Tour 1


  • GPX-Track: Extra-Tour Lüdenscheid - Altena

    Download

  • Info-Faltblatt - Extra-Tour 1: Lüdenscheid - Altena

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 1

    Download

  • Wanderkarte (für DIN-A4-Selbstausdruck), Seite 2

    Download

Unser Pilgerweg auf weiteren Outdoorportalen

  • Die Pilgerstrecken beim Wanderportal koomot finden Sie hier.
  • Die Pilgerstrecken im Wanderportal des Landes NRW finden Sie hier.
    Hier können Sie sich auch eine kostenlose App für Ihr Smartphone herunterladen, mit der Sie bequem auf dem Pilgerweg navigieren können.
  • Auf dem Portal „Orte verbinden“ finden Sie die Pilgerstrecken hier.

Pilgerwanderkarten und Pilgerausweise


Ausgabestellen nach Postleitzahl sortiert

  • KÖB Liebfrauen, BO-Linden 44879, Bochum-Linden Hattinger Straße 814a
  • Dombüro Essen, 45127 Essen, Kettwiger Str. 42
  • Domschatzkammer Essen, 45127 Essen, Burgplatz 2
  • EMG - Essen Marketing Tourismuszentrale, 45127 Essen, Kettwiger Str. 2 – 10
  • KÖB St. Theresia, 45134 Essen, Goldfinkstraße 38
  • Propstei St. Ludgerus Essen-Werden, 45239 Essen, Brückstraße 77
  • St.-Laurentius E-Steele, 45276 Essen (Steele), Laurentiusweg 18
  • KÖB St. Joseph, 45279 Essen-Steele, Tossens Büschken 1
  • KÖB St. Dionysius, 45355 Essen, Germaniaplatz 7
  • KÖB St. Paulus, 45357 Essen, Tangabucht 12
  • St. Antonius Abbas, 45359 Essen, Kiek ut 6
  • Touristinfo Mülheim, 45468 Mülheim a.d.R., Schollenstraße 1
  • Kath. Akademie Die Wolfsburg, 45478 Mülheim a.d.R., Falkenweg 6
  • St. Mariä Himmelfahrt, Mülheim (Kloster Saarn), 45481 Mülheim a.d.R., Klosterstraße 55
  • EN-Agentur, 45525 Hattingen, Eickener Str. 41
  • KÖB St. Johannes Baptist, 45527 Hattingen, Vidumestraße 1
  • Propstei St. Lamberti Gladbeck, 45964 Gladbeck, Humboldtstr. 21,
  • KÖB St. Johannes Evangelist, 46047 Oberhausen, Barbarastraße 12
  • KÖB St. Antonius, 46049 Oberhausen-Alstaden, Antoniusplatz 14
  • RVR-Besucherzentrum Haus Ripshorst, 46117 Oberhausen, Ripshorster Str. 306
  • KÖB Liebfrauen Bottrop, 46240 Bottrop, Buchenstraße 14
  • KÖB St. Pius, 46240 Bottrop, Am Limberg 11
  • KÖB St. Gabriel - St. Anna, 47057 Duisburg, Gneisenaustraße 267
  • KÖB Herz Jesu, 58091 Hagen-Dahl, Kallestraße 4
  • Bürgerbüro Gevelsberg (c/o Wirtschaftsförderung Gevelsberg), 58285 Gevelsberg, Rathausplatz 1
  • Hotel "Alte Redaktion" Gevelsberg, 58285 Gevelsberg, Hochstraße 10
  • KÖB St. Engelbert, 58285 Gevelsberg, Rosendahler Straße 4
  • Rathaus Lüdenscheid, (c/o Wirtschaftsförderung), 58507 Lüdenscheid, Rathausplatz 2
  • Science Center „Phänomenta“, 58507 Lüdenscheid, Phänomenta-Weg 1
  • St. Joseph und Medardus Lüdenscheid, 58511 Lüdenscheid, Jockuschstraße 12
  • Touristen-Informationszentrum Meinerzhagen, 58540 Meinerzhagen, Zur Alten Post 1
  • Rathaus Kierspe, 58566 Kierspe, Springerweg 21
  • „Erlebnisaufzug“ Burg Altena (Fußgängerzone), 58762 Altena, Lennestraße 45
  • Deutsches Drahtmuseum, 58762 Altena, Fritz-Thomée-Straße 12
  • St. Matthäus, 58762 Altena, Lindenstraße 41
  • Kletterwelt Sauerland, 58762 Altena, Rosmarter Allee 12
  • Touristinformation Altena, 58762 Altena, Freiheitstr. 26
  • KÖB St. Joseph und Medardus, 58840 Lüdenscheid, Lehmkuhler Straße 5
  • KÖB St. Laurentius, 58840 Plettenberg, Oesterweg 22

Falls keine Ausgabestelle in erreichbarer Nähe liegt, kann ein gedrucktes Pilgerwanderkarten-Set (Strecken 1- 5 u. Extra- Tour) sowie ein Pilgerausweis auch unter infomaterial.pilgerweg@bistum-essen.de angefordert werden.

Spirituelle Impulse für Pilgernde: Das Pilger-ABC

Für alle Pilgernden, die sich unterwegs durch spirituelle Impulse anregen lassen möchten, gibt es das Pilger-ABC. Verpackt in einer transparenten Box, kann der gewählte Impuls sichtbar nach oben gelegt und im Rucksack oder der Hosentasche mitgenommen werden.

Pilgernde können dieses Pilger-ABC per E-Mail anfordern oder im Essener Medienforum, Zwölfling 14, - sofern aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen geöffnet - und der Domschatzkammer am Essener Dom (Dienstag bis Sonntag, 11 bis 17 Uhr) abholen.

Einzelexemplare des Pilgeralphabets sind kostenlos erhältlich. Wir freuen uns aber über eine freiwillige Spende in selbstgewählter Höhe zugunsten des Hilfsprojekts Kosmidion in Essen-Borbeck. Dort behandeln Ärzte und Ärztinnen ehrenamtlich Menschen ohne anerkannten Aufenthaltsstatus oder Krankenversicherung.

Kommunität Kosmas und Damian e.V.
Bank im Bistum Essen eG
IBAN DE52 3606 0295 0030 4500 19
BIC GENODED1BBE
Spendenzweck: Kosmidion Essen  – Praxis für Menschen ohne Papiere

 

Angebot für Pilgergruppen


Ankommen-Station am Dom

Für größere Pilgergruppen (bis max. 100. Personen) kann der Altfrid-Saal am Essener Dom als Ankommen-Station genutzt werden.

- Interessierten Pilgergruppen, die den Bistums-Pilgerweg nutzen, steht der Altfrid-Saal, soweit nicht anderweitig belegt, als Ankommen-Station grundsätzlich zur Verfügung. Auch ist es grundsätzlich möglich, dass diese Pilgergruppen im Dom eine Pilgermesse oder einen nichteucharistischen Pilgergottesdienst feiern.

Die Terminvergabe, sowohl für mögliche Gottesdienstzeiten im Dom als auch für eine Nutzung des Altfrid-Saals, erfolgt ausschließlich über das Dombüro

Öffnungszeiten:

Montag 11:00 bis 13:00 Uhr
Dienstag bis Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr
Monika Paris und Anne-Marie Fuhrmann
Tel.: 0201–2267 66
Fax: 0201–2204 238
E-Mail: dombuero@bistum-essen.de

- Die Verantwortung für die Durchführung des Gottesdienstes (z.B. Leitung, Kirchenmusik) liegt bei den Pilgergruppen.

- Der Altfrid-Saal verfügt über 60 Sitzplätze. Einschließlich möglicher Stehplätze liegt damit die Kapazitätsgrenze des Raumes, auch unter Berücksichtigung der verfügbaren Toiletten, bei maximal 100 Personen. Für Pilgergruppen, die diese Gruppengröße überschreiten, ist der Altfrid-Saal als Ankommen-Station nicht geeignet.

- Im Altfrid-Saal kann durch den Hausmeister nach vorheriger Absprache und gegen Kostenerstattung Kaffee für bis zu 100 Personen sowie Mineralwasser bereitgestellt werden.

- Darüber hinaus ist allein Selbstverpflegung (i.d.R. mitgebrachte Rucksackverpflegung) möglich. Falls Pilgergruppen zusätzliche Selbstverpflegung anliefern möchten, kann das nur nach Vereinbarung mit dem Hausmeister, Herrn Schützdeller, und unter Berücksichtigung der stark begrenzten Kühlmöglichkeiten vor Ort geschehen. Selbstverpflegung durch Grillen ist nicht möglich.

-Für den obligatorischen Personaleinsatz (Hausmeister) und die erforderlichen Reinigungsarbeiten (Fremdfirma) wird von den Pilgergruppen eine pauschale Gebühr in Höhe von 50 Euro erhoben. Die Kosten für Kaffee und ggf. Mineralwasser werden zusätzlich berechnet.

Der Pilgerweg in der Praxis

Gemeinde- und Familienwallfahrt Herz Jesu Essen

Neue Wege gehen - so lautete der Leitgedanke der Gemeindewallfahrt der Gemeinde Herz-Jesu in Essen. 

Neue Wege gehen, in der Kirche, im Glauben - und dabei der eigenen geistlichen Berufung nachspüren. Christen unterwegs: Gesalbt! Hoffnungsvoll! Freudig! Zur Freiheit befreit! Mit diesen Stichworten waren die vier inhaltlichen Stationen der Wallfahrt auf dem Pilgerweg überschrieben.

Mehr dazu lesen Sie hier: Zum Beitrag

Katholische Studenten aus Bochum auf dem Bistums-Pilgerweg

16 Kilometer der Sauerland-Etappe bestritten Lehramtsstudenten der Katholischen Hochschulgemeinde Bochum auf dem Pilgerweg im Bistum Essen.

Unter dem Motto „Das Weite suchen“ sind Lehramtsstudenten der Katholischen Hochschulgemeinde Bochum auf dem Pilgerweg des Bistums Essen zwischen Meinerzhagen und Lüdenscheid gewandert. 

Rund 650 Höhenmeter auf 16 Kilometern musste die Gruppe auf der Strecke bewältigen. Sie ist Teil der insgesamt 110 Kilometer langen Sauerland-Etappe des Pilgerwegs. Thematisch näherten sich die Pilger auf diesem Weg dem Treffen von richtigen Entscheidungen: Methodisch zu einer fundierten (Lebens-) Entscheidung zu gelangen war das Ziel dieser Übung, die sich auf die Exerzitien des Pilgers und Ordensgründers Ignatius von Loyola stützt.

Der Pilgertag war eine gemeinsame Veranstaltung des Mentorats am Campus der Ruhruniversität Bochum und des Zukunftsbild-Projekts „Pilgerwege im Ruhrbistum“.

dom-radio.de testet unseren Pilgerweg

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

Kindergartenkinder auf dem Pilgerweg unterwegs

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

Ansprechpartner für das Projekt:

Karl-Heinz Leibold

Leiter des Zukunftsbild-Projekts Pilgerwege im Ruhrbistum

Cookie-Einstellungen

Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch betätigen des Buttons "Alle akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Alternativ können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen wollen und dies mit dem Button "Speichern" festlegen. Weitere Informationen hierzu und zur Verwendung der Social-Plugins auf unserer Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir erheben Besucherzahlen um unsere Webseite und deren Inhalt fortschreitend optimieren zu können.

Anbieter:

Google

Datenschutz

Matomo

Datenschutz